Einfach und unbürokratisch

So funktioniert die Zeitbank Telfs


1. Sie werden Mitglied

Voraussetzung, um Leistungen über die Zeitbank Telfs in Anspruch zu nehmen oder anbieten zu können, ist die Mitgliedschaft in unserem Verein. Mit dem Anmeldeformular beantragen Sie die Mitgliedschaft; der jährliche Mitgliedsbeitrag beträgt derzeit 15 Euro. Mit Ihrer Anmeldung geben Sie auch gleich bekannt, womit Sie helfen können und/oder welche Unterstützung Sie benötigen.


2. Welche Hilfen werden angeboten/nachgefragt

Im Büro der Zeitbank bzw. auf unserer Homepage erhalten Sie alle Informationen zu den Leistungen, die angeboten oder gesucht werden.


3. Kontaktaufnahme

Über unser Büro können Sie dann mit dem betreffenden Anbieter bzw. Suchenden Kontakt aufnehmen. Eine weitere Möglichkeit der Kontaktaufnahme sind auch verschiedene Treffen in unseren Räumlichkeiten.


4. Hilfe leisten/in Anspruch nehmen

Wenn Sie eine Leistung erbringen oder in Anspruch nehmen, dann wird dies auf dem Stundenbeleg festgehalten. Dieser ist sowohl vom Leister als auch vom Empfänger zu unterzeichnen. Die Stundenbelege müssen für die weitere Verrechnung an unser Büro übermittelt werden.


5. Zeitkonto

Anschließend wird die Leistung in Form von Zeit auf den Zeitkonten der jeweiligen Beteiligten festgehalten. Dabei zählt jede Leistung gleich viel und wird in Stunden verrechnet. Sie können Zeitguthaben für einen späteren Bedarf ansparen und dieses dann später in Form von verschiedenen Leistungen in Anspruch nehmen.